1. Feststellung Ihrer Interessen und individuelle Notarberatung 

Nachdem Sie sich an mich oder mein Notariat gewandt haben, ist es zunächst erforderlich Ihre Interessen in einem persönlichen Gespräch festzustellen. Hierbei nehme ich mir Zeit für Ihr notarielles Anliegen und berate Sie umfassend. Zur Vorbereitung darauf lege ich Ihnen nahe den für Ihr Anliegen passenden Fragebogen vorab auszufüllen und per E-Mail zu verschicken:

2. Erstellung eines Urkundenentwurfs

Auf Grundlage des gemeinsamen Gesprächs entwerfe ich eine auf Ihr Anliegen zugeschnittene Notarurkunde. Sie erhalten den Entwurf rechtzeitig vor dem Beurkundungstermin, damit Sie die Möglichkeit haben sich damit zu befassen und Änderungswünsche mitteilen oder Fragen stellen zu können.

Melden Sie sich für einen unverbindlichen Erstkontakt mit Rechtsanwalt & Notar Yazdani telefonisch unter 06142 - 177 86 80 oder per E-Mail.

3. Notartermin zur Beurkundung oder Beglaubigung

Zum Notartermin wird es erforderlich sein, dass Sie persönlich in meiner Kanzlei erscheinen und sich mit Ihrem Personalausweis oder Reisepass ausweisen. Danach lese ich Ihnen die vorbereite Urkunde vor oder beglaubige Sie. Dabei erläutere ich Ihnen alle Einzelheiten. Selbstverständlich können Sie jederzeit Fragen stellen, die ich Ihnen gerne beantworte. Die Beurkundung endet mit der Unterzeichnung durch Sie und durch mit als Notar. Sie erhalten kurz danach eine Kopie der Urkunde per Post und/oder E-Mail.

4. Vollzug Ihres notariellen Anliegens

Auch nach Unterzeichnung Ihrer Urkunde sind meist weitere Schritte erforderlich, um Ihr Anliegen verwirklichen zu können. Zum Beispiel bedarf es der Eintragung in öffentlichen Registern oder es müssen Genehmigungen eingeholt werden. Hierfür bin ich als Notar verantwortlich. Letztlich benachrichtige Sie über die erfolgreiche Umsetzung Ihres Anliegens.

Melden Sie sich für einen unverbindlichen Erstkontakt mit Rechtsanwalt & Notar Yazdani telefonisch unter 06142 - 177 86 80 oder per E-Mail.