Ihr Notar für eine Vaterschaftsanerkennung / Sorgerechtserklärung

Als Notar bin ich für die Beurkundung einer Vaterschaftsanerkennung und einer Sorgerechtserklärung des Kindesvaters sowie der Kindesmutter zuständig. Dies ist immer dann erforderlich, wenn nicht verheiratete Paar ein Kind erwarten.

1. Erstellung der Erklärung über die Anerkennung der Vaterschaft und zum Sorgerecht

Als Notar bin ich für die Erstellung der Erklärung über die Anerkennung der Vaterschaft und zum Sorgerecht verantwortlich. Hierfür benötige ich nähere Angaben von Ihnen und zum Erblasser. Hierzu können Sie uns alle erforderlichen Angaben mitteilen, indem Sie einen kurzen Fragebogen ausfüllen und per E-Mail zusenden.

Auf dieser Basis entwerfe ich die erforderliche Urkunde. Sie erhalten die Urkunde in der Regel kurzfristig, gemeinsam mit einem Vorschlag für einen zeitnahen Notartermin.

Melden Sie sich für einen unverbindlichen Erstkontakt mit dem Rüsselsheimer Rechtsanwalt & Notar Yazdani telefonisch unter 06142 - 177 86 80 oder per E-Mail.

2. Notartermin zur Beurkundung

Zum Notartermin ist es erforderlich, dass der Kindesvater sowie die Kindesmutter in meiner Kanzlei in Rüsselsheim erscheinen und sich mit Ihrem Personalausweis oder Reisepass ausweisen. Danach lese ich Ihnen als Notar die vorbereitete Urkunde vor. Hierbei erläutere ich alle Einzelheiten und beantworte Ihre Fragen.

Der Notartermin endet mit der Unterzeichnung durch die Beteiligten und durch mich als Notar.

3. Erstellung von beglaubigten Abschrift

Nach Unterzeichnung der Urkunde zur Vaterschaftsanerkennung und zur Sorgerechtserklärung ist es notwendig, dass die Urkunden dem jeweiligen Jugend- und Standesamt vorgelegt wird. Nur dann ist die Vaterschaftsanerkennung und die Sorgerechtserklärung wirksam.

Melden Sie sich für einen unverbindlichen Erstkontakt mit dem Rüsselsheimer Rechtsanwalt & Notar Yazdani telefonisch unter 06142 - 177 86 80 oder per E-Mail.